Für Schulen

Angebot für Schüler/innen

Zu einer ganzheitlichen Bildung gehört es heute, einfache und wirkungsvolle Techniken zur Entspannung und Stressbewältigung zu erlernen. In einem Freifach “Mentale Entspannungstechniken” an Ihrer Schule erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblick in grundlegende Entspannungstechniken, wie sie aus verschiedenen Traditionen wie dem Qigong, Autogenem Training, Progressiver Muskelentspannung, Yoga usw. bekannt sind. Die Reflexion über die den Übungen zu Grunde liegenden Wirkmechanismen stellt – neben der praktischen Erfahrung – einen wesentlichen Bestandteil des Kurses dar.

Angebote für Lehrkräfte und Schulen

Lehrkräfte befinden sich grundsätzlich in der Situation des “Gebens”. Sie sind zudem grossem (Zeit-) Druck ausgesetzt, müssen in kurzer Zeit auf verschiedenen Ebenen zahlreiche Entscheidungen treffen und eine hohe Präsenz aufrechterhalten.

Deshalb ist es für eine Lehrperson zur Erhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens wichtig, regelmässig Ruhepausen einschalten zu können – sei es auch nur durch eine Kurzentspanung von 10 oder 20 Sekunden, die trotz ihrer Kürze den geistigen Druck abbaut und den Kopf wieder frei macht.

Wöchentliche Qigong- oder Entspannungslektionen an Ihrer Schule fördern die körperliche und geistige Gesundheit der Lehrpersonen.

Im Rahmen von Weiterbildungsveranstaltungen können zudem grundlegende Techniken der Entspannung, Stressbewältigung und Gesundheitsförderung vermittelt werden – seien es solche, die 30 Minuten dauern und zu Hause geübt werden können, oder eben solche, die bei akutem Bedarf im Unterrichtsalltag unmittelbar abrufbar sind.

 

Ausbildung/Erfahrung/Referenzen:

  • Workshopleitung: Impulstagung “Achtsam im Schulaltag” des Schweizerischen Netzwerks Gesundheitsfördernder Schulen (29. November 2014 in Luzern)
  • Fachhochschule Nordwestschweiz: Fakultativkurs Qigong in der Intensivweiterbildung für Lehrkräfte an der PH Aarau (Semesterkurse August 2010 bis Juli 2013)
  • Workshopleitung: Impulstagung “Gestärkt im Schulalltag” des Schweizerischen Netzwerks Gesundheitsfördernder Schulen (1. Dezember 2012 in Zürich)
  • Workshopleitung: Tagung “Gesundheit von Lehrpersonen” des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes Zürich (23. September 2011 in Zürich)
  • Gymnasium Burgdorf: 5 Jahre Berufserfahrung als Gymnasiallehrer. Fächer: Philosophie & Deutsch. 4 Jahre Klassenlehrer. (2005-2010)
  • Dipl. Qigong-Kursleiter bei der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Bonn (2008)
  • Höheres Lehramt für Mittelschulen, Zürich (2007)
  • Studium der Philosophie und Germanistik an der Universität Zürich (Abschluss 2005)

Comments are closed.